Der April macht was er will

Das tut er natürlich auch auf Mallorca… Daher fällt es schwer zu sagen, wie denn so das Wetter im April auf Mallorca ist.
In Wien ist der April mein Lieblingsmonat. Die Luft ist mild, sehr oft scheint die Sonne und der Himmel ist blau.
Alles beginnt zu blühen: Die Forsythien, Tulpen, Narzissen, Traubenhyazinthen – ja sogar manche Bäume, und auch der Flieder öffnet seine Knospen. Die Kaffeehäuser stellen Tische und Stühle ins Freie und sogar die Sonnenschirme kommen bereits zum Einsatz. Natürlich ist es von Jahr zu Jahr unterschiedlich: es gab schon Schnee im April, und ich erinnere mich genauso an einen Tag Ende April, wo das Thermometer auf deutlich über dreißig Grad kletterte …

Mit diesen Informationen ausgerüstet ist man versucht zu denken, dass es so weit im Süden, wie Mallorca nun einmal liegt, noch wesentlich wärmer sein müsste – eigentlich Badetemperatur…Und so kommen Jahr für Jahr Sonnnenhungrige mit Badesachen im April auf die Insel und sind enttäuscht, wenn sie nicht ins Meer gehen können.
Der April auf Mallorca ist – ich muss es leider gestehen – nicht mein Lieblingsmonat, da gibt es andere, die ich wesentlich angenehmer finde.

Natürlich scheint die Sonne, und wenn sie scheint, ist sie auch sehr kräftig. Aber es ist immer noch April. Es kann regnen, es kann windig sein. Also ist jedenfalls Zwiebelkleidung angesagt.
Außerdem ist das Meer noch kalt vom langen Winter, und es weht meist ein kühler Wind. Es wird bis in den Juni hinein dauern, bis es dann richtig warm ist.
„Hasta el cuarenta hasta el cuarenta de mayo no te quites el sayo“, lautet ein mallorquinisches Sprichwort.
Wörtlich übersetzt heißt das so viel wie: „Vor dem vierzigsten Mai, zieh den Leibrock nicht aus.“ Und wirklich: mit richtigen Sommertemperaturen ist vorher nicht zu rechnen.

Dennoch ist der April wunderbar: man kann wandern (etwas, wozu es später viel zu heiß ist), Ausflüge machen, die Insel ansehen. Und natürlich auch in der Sonne sitzen, oder in einer windgeschützten Bucht am Meer liegen.
Aber Vorsicht: Auch wenn man die Sonne noch nicht so spürt, weil ein angenehmer Wind weht. Sie ist gefährlich, überhaupt jetzt im Frühjahr. Also den Sonnenschutz nicht vergessen.

Liebe Grüße
Eva-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.